Sanierung der Aeschstrasse

Ab Montag, 28. September 2020, wird die Kantonsstrasse zwischen Ettingen und Aesch auf einer Länge von etwa einem Kilometer saniert.
Während der rund 18 monatigen Bauzeit wird der Verkehr lastrichtungsabhängig durch den Baubereich geführt bzw. umgeleitet: der jeweils stärkere Verkehrsstrom fährt durch die Baustelle, der geringere Verkehrsstrom wird auf Kantonsstrassen über Therwil und Reinach umgeleitet. Die Fahrtrichtung zwischen Aesch und Ettingen ändert sich immer um 12 und um 24 Uhr.
  • Zwischen 0 und 12 Uhr fährt der Verkehr von Ettingen nach Aesch durch die Baustelle, der Verkehr in Richtung Ettingen wird über Reinach und Therwil umgeleitet. Auf Seite Aesch ist jederzeit die Zufahrt bis zum Baustellenbeginn im Bereich GSA Schürfeld gestattet.
  • Zwischen 12 und 24 Uhr fährt der Verkehr von Aesch nach Ettingen durch die Baustelle, der Verkehr in Richtung Aesch wird über Therwil und Reinach umgeleitet. Auf Seite Ettingen ist jederzeit die Zufahrt bis zur Basel- bzw. Fürstensteinstrasse gestattet.
  • Die Buslinie 68 fährt, abgesichert durch eine LSA, jederzeit in beiden Fahrtrichtungen durch die Baustelle.
In Bättwil wird eine Informationstafel zur Sperrung der Aeschstrasse aufgestellt und die Wegweisung nach Aesch so ergänzt, dass der Verkehr nach Aesch von 12 bis 24 Uhr über Biel-Benken und Therwil geleitet wird.
Weitere Informationen zum Verkehrskonzept finden Sie hier im beiliegenden Flyer.

Gemeindeverwaltung

  • Rebenstrasse 31
    4112 Bättwil
    Tel.: 061 735 96 96
    Fax: 061 735 96 97
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Technischer Dienst
    Tel. 061 735 96 95
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geänderte Öffnungszeiten

  • Aufgrund der ausserordentlichen Situation bleiben die Schalteröffnungszeiten ab dem 18. Januar 2021 bis auf weiteres ausgesetzt.
    Die Mitarbeiterinnen sind während der regulären Bürozeiten telefonisch erreichbar. Zwingend notwendige Besuche bei der Verwaltung sind weiterhin möglich, jedoch nur nach Vereinbarung eines Termins unter der Nummer 061 735 96 96 oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.